Basic - monkeymindyoga
588
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-588,page-child,parent-pageid-440,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.7,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

basic

in aller ruhe

In unseren Basic-Kursen sind alle Level willkommen. Wir möchten euch hier die Grundlagen der Yoga-Positionen an die Hand geben und die Essenz einer Übung oder Übungsgruppe vermitteln. Wir alle sind unterschiedliche Menschen mit ebenso unterschiedlichen Körpern, und so geht es in diesen Stunden um das Erfahrbarmachen am eigenen Körper. Wir zeigen verschiedene Herangehensweisen, nutzen auch mal das ein oder andere Hilfsmittel, und erklären den Sinn und Zweck einer Haltung, so dass mit der Zeit jeder Schüler ein Körperbewußtsein für die Übungen entwickeln kann.

 

So ausgestattet machen dann unsere Regular-Klassen auch mehr Spaß – die erlernten Werkzeuge können dann viel besser im Fluss ihre Anwendung finden. Insofern laden wir ganz explizit auch Yogis ein, die schon eine längere Übungspraxis haben – Ausrichtung und Präzision sind genau die Basics, die immer wieder mal aufgefrischt werden sollten, um in den fließenden Vinyasa-Klassen sicher und stabil üben zu können. Mit einer guten Grundlage lassen sich dann auch fortgeschrittene Asanas leichter ansteuern und euer Körper wird es euch danken.

Unsere Basic Klassen haben wöchentlich wechselnde Schwerpunkte: Woche 1: Stehhaltungen  |  Woche 2: Vorwärtsbeugen  |  Woche 3: Rückbeugen  |  Woche 4: Twists / Umkehrhaltungen

basic

in aller ruhe

In unseren Basic-Kursen sind alle Level willkommen. Wir möchten euch hier die Grundlagen der Yoga-Positionen an die Hand geben und die Essenz einer Übung oder Übungsgruppe vermitteln. Wir alle sind unterschiedliche Menschen mit ebenso unterschiedlichen Körpern, und so geht es in diesen Stunden um das Erfahrbarmachen am eigenen Körper. Wir zeigen verschiedene Herangehensweisen, nutzen auch mal das ein oder andere Hilfsmittel, und erklären den Sinn und Zweck einer Haltung, so dass mit der Zeit jeder Schüler ein Körperbewußtsein für die Übungen entwickeln kann.

 

So ausgestattet machen dann unsere Regular-Klassen auch mehr Spaß – die erlernten Werkzeuge können dann viel besser im Fluss ihre Anwendung finden. Insofern laden wir ganz explizit auch Yogis ein, die schon eine längere Übungspraxis haben – Ausrichtung und Präzision sind genau die Basics, die immer wieder mal aufgefrischt werden sollten, um in den fließenden Vinyasa-Klassen sicher und stabil üben zu können. Mit einer guten Grundlage lassen sich dann auch fortgeschrittene Asanas leichter ansteuern und euer Körper wird es euch danken.

Unsere Basic Klassen haben wöchentlich wechselnde Schwerpunkte: Woche 1: Stehhaltungen  |  Woche 2: Vorwärtsbeugen  |  Woche 3: Rückbeugen  |  Woche 4: Twists / Umkehrhaltungen